Gleichguilty

Morgens zum Frühstück Avocados von Übersee, am Wochenende dann kurz mit der Billigflugairline nach Malotze gejettet und am Flughafen noch einen Soja-Latte aus dem praktischen Plastik To-Go-Becher gezuzelt. Am Rande der Mir-Egalität finden nicht nur die mehrheitsfähigen Indifferenzen ihren Platz. Moralisches Handeln wird zum Trivial Pursuit und „Falsch oder nichtig?“ die Frage des Gewissens. Die vier Lauchbooten überbringen frohe Kunde von den Guilty-Pleasures des Lebens und erfreuen sich über die bloße Anwesenheit von Oskar – bis DJ Roland ins Spiel kommt.

Schreibe einen Kommentar