Das Lorem Ipsum Dolor – Jahr

Das Lorem Ipsum Dolor – Jahr
Ein Gutes Lauchgefühl

 
 
00:00 / 43:37
 
1X
 

Auch im neuen Jahr werden nach Silvester die Kater neu gemischt. Aus Angst vor dem Aussterben des Irrelefanten, hat es das Team des Erfolgspodcasts „Ein Gutes Lauchgefühl“ kurzum zum Tier des Jahres 2019 ernannt. Mit dem neuen Album von AnnengretKrampKantereit auf den Ohren und dem Nordkoreanischen Bestseller „Kalorienarm mit Uran“ in der Küchenablage, wagen Pauline, Alex und Oskar einen ambitionierten Ausblick auf das kommende Jahr. 2020.

Krippeimpfung

Krippeimpfung
Ein Gutes Lauchgefühl

 
 
00:00 / 41:50
 
1X
 

Kurz vor Weihnachten und dann sowas: ein krippaler Infekt! Dann lieber Weihnachten ausfallen lassen und am Totensonntag mal so richtig das Fleisch-Fondue-Set vom Dachboden holen und am Ende doch nur Brokkoli fritieren.
Aprobrokkoli: wenn ihr genauso wie die Läuche in linksgrünversifften Kindergärten sozialisiert wurdet und daher immer wenn ihr vom Waldspielplatz nach Hause kamt einmal mit dem Kärcher abgebraust werden musstet, könnt ihr euch das Impfen sowieso sparen. Schmuddelkinder leben länger.
Und vorsichtige Kinder auch. Ach was sag ich: ängstliche Kinder. Angst vorm Duschen zum Beispiel. Oder vorm Keller. Oder vorm Impfen. Äh, Moment Mal!
Wie dem auch sei. Im Cringe der Woche stellt Pauline dann noch Männer vor, die Angst vor Feminismus haben. Frisch aus dem Abgrund des Internetz‘. Man kennt das. Erkältet euch nicht!

Gleichguilty

Gleichguilty
Ein Gutes Lauchgefühl

 
 

00:00 / 43:41
 

1X

 

Morgens zum Frühstück Avocados von Übersee, am Wochenende dann kurz mit der Billigflugairline nach Malotze gejettet und am Flughafen noch einen Soja-Latte aus dem praktischen Plastik To-Go-Becher gezuzelt. Am Rande der Mir-Egalität finden nicht nur die mehrheitsfähigen Indifferenzen ihren Platz. Moralisches Handeln wird zum Trivial Pursuit und „Falsch oder nichtig?“ die Frage des Gewissens. Die vier Lauchbooten überbringen frohe Kunde von den Guilty-Pleasures des Lebens und erfreuen sich über die bloße Anwesenheit von Oskar – bis DJ Roland ins Spiel kommt.

I Believe I Am Fly

I Believe I Am Fly
Ein Gutes Lauchgefühl

 
 

00:00 / 47:50
 

1X

 

Im Spiegelkabinett des Dr. Narzissus stellen Oskar, Pauline und Alex sogar den Sonnenkönig – Ludwig XIV. – in den Schatten. Wo es im Egoland noch heißt „Einigkeit und Recht und Flyheit“, erklären die Drei kurzum einfach flyßig selbst die Welt. Frei nach dem Motto „Esel First: ich zuörst“ wird nebenbei die nächste Generation an Influencern aufgepumpt, sodass sich die Lauchis wieder der Analyse ihrer Selfie-Ordner auf dem Smartphone zuwenden können. Jetzt schnell noch die Filterblase entleert und den Lidstrich mit Hilfe der Selfiekamera nachgezogen und auf geht es in ein brandneues Abenteuer mit den vier Popelnaschern.

Modebewusstlos

Modebewusstlos

 
 

00:00 / 55:10
 

1X

 

Wer braucht die Fashion Week in Berlin, wenn er den Fashion Leek auf den Ohren hat? Mit schockierender Offenheit lassen die Lauchis in dieser Folge die Hosen, Leinenanzüge und Cord-Onesies runter und berichten von ihren größten modischen Fehltritten. Dass dabei die ein oder andere Leiche im Keller oder Dreadlock aus der Schreibtischschublade hervorkommt, liegt in der Natur der Sache. Mit dem abschließenden ModeRat beweisen die Jungs einmal mehr, dass sie in der obersten Fashion League mitspielen.

Gleiche Mutter in Faulebutter

Gleiche Mutter in Faulebutter

 
 

00:00 / 54:13
 

1X

 

Das Studium der Lauchs droht zu scheitern. Die Suche nach passenden Alternativen, dessen Anforderungsprofile die vier Taugenichtse problemlos ausfüllen können, gestaltet sich schwierig. Selbst die Personaler im Vapiano waren beim Probekochen nicht begeistert, obwohl Cecil den Fisch auf den Boden schmiss. Fündig werden die Jungs im knallharten Tagesgeschäft des Privatfernsehens. Ingo Lenßen, inzwischen Headhunter und Hausmeister bei Sat.1, möchte jedoch zuerst ein fertiges Drehbuch für eine der erfolgreichen Scripted-Reality-Shows des Senders haben. Die vier Lauchs nehmen die Herausforderung an…

Home Alone

Home Alone

 
 

00:00 / 55:26
 

1X

 

Alex und Oski sind Home Alone. Verbarrikadiert und eingemottet mit labbrigen Crackern und 50 Litern Frischwasser haben sie sich im Niveaukeller des Hauses eingefunden. Die Zweisamkeit in der Isolation bringt die Hirne der beiden Hallodris ordentlich in Wallung und fördert die ein oder andere Start Up – Idee zu Tage. … huh, was war das für ein Geräusch? Kam das aus dem Schrank da? …

I Am The One Who Kochs – Das Kochspecial

I Am The One Who Kochs – Das Kochspecial

 
 

00:00 / 1:17:39
 

1X

 

Es klang zu schön: Die Lauchs wagen sich an den Herd und es gibt ein sommerliches Kokos-Limetten-Fischsüppchen – Low Carb versteht sich. Doch was das Chefs Table der Podcastlandschaft hätte sein können, wird als das Naked Attraction der Kochformate in die An(n)alen eingehen. Selten war Kochen so krank und verwerflich. Lauch der Woche? Cecil – obviously.

(mehr …)

Lieblingsfilme. Wie viele? Alle!

Lieblingsfilme. Wie viele? Alle!

 
 

00:00 / 1:17:11
 

1X

 

Versprochen ist versprochen: In dieser Folge sprechen Oskar White, Cecil Tenenbaum und Alexander DeLarge endlich über ihre liebsten Filme, Serien und Games. Dafür haben sie – als wäre das nicht schon genug – auch noch extra am Fenster zum Hof platzgenommen. Warum Cecil über Scheiße lachen kann und Oskar plötzlich Gänsehaut bekommt – das alles erfahrt ihr in der neuen Folge.

Der „Lauch der Woche“ geht definitiv an Alex, der viel dafür tut, dass ins unserer Kommentarspalte bald „LÜGENPRESSE!!11“ steht. Sofia Coppola ist nämlich bereits die zweite Regie-Gewinnerin in Cannes. Get your facts straight, dude.

Algorithmische Sportgymnastik

Algorithmische Sportgymnastik

 
 

00:00 / 55:59
 

1X

 

:START
TYPE lauchgefuehl~6.EXE
echo “Auf 0 und 1 geht’s los! Unsere vier Lauchs sprechen heute übers Nerd-Sein ohne dabei mit dem Cursor zu zucken. Dazu Intime Geständnisse in der Praxis Dr. Cecyll und Mr. Neid – alles verpackt in feinster Ballonseide für die Ohren. Jetzt noch schnell mit dem Mausrad um den Block und ab geht’s. Moment, wo ist denn jetzt schon wieder die Memory Card hin?!“
:END

Alles müde macht der Mai

Alles müde macht der Mai

 
 

00:00 / 55:35
 

1X

 

Der Monat Mai klopft an die Tür und die vier Lauchs haben ihr Highspeed-Volumen an Lebensenergie schon wieder aufgebraucht. Die Füße sind noch ganz wund vom Tanz, die Arme schwer vom Steine schmeißen. Protest will eben geübt sein und Begrüßungen am Arbeitsplatz erst recht. Wer seine Chefin trotzdem schon mit „Alles fit im Schritt?“ begrüßt hat und deswegen zwangsläufig auf der Suche nach neuen Beschäftigungsmöglichkeiten ist, findet möglicherweise bei den kindlichen Berufswünschen unserer vier Protagonisten Inspiration. Das Scheiterspecial im Mai: Einfach mal die Tonspur von Cecil durch den Aktenschredder gejagt. Kann ja mal passieren. Alles müde macht der Mai.

Unplugged

Unplugged

 
 

00:00 / 48:54
 

1X

 

Zeig mir deine 5 Lieblings-Memes und ich sag dir wer du bist. Wir schalten in der heutigen Sendung (fast) alles Überflüssige ab und setzen die Aluhüte auf, um die Strahlenbelastung zu verringern. Es dreht sich alles ums Thema „Unplugged-sein“ – oder wie der Lauch dazu sagt: Ernte. Dabei legen wir die elektronischen Geräte beiseite und fragen uns: Auf was können wir eigentlich noch verzichten? Muss ich nach dem Toilettengang auch das Handy waschen? Erkenne ich einen kulturpessimistischen Blick, wenn er mich trifft? Außerdem: Live-Musik von Sensemann und die freie Pivotale.

 

Das Scheitern am Elend der Welt

Das Scheitern am Elend der Welt

 
 

00:00 / 53:39
 

1X

 

Puh, da war einiges los in Folge 1. Während sich Finn nach dem überraschenden Erfolg der ersten Ausgabe ins Umland abgesetzt hat, bemühen sich Oskar, Alexander und Cecil derweil um eine kritische Reflexion der Ereignisse. Daran können auch Hungergefühl und Grippeerscheinungen nichts ändern. Außerdem erzählt Cecil von transzendenten Momenten im Death Valley.

Selbst Verbockt, Selbst Gepostet

Selbst Verbockt, Selbst Gepostet

 
 

00:00 / 1:23:10
 

1X

 

Herzlich Willkommen zu Ein Gutes Lauchgefühl!  Der Käse-Lauch-Flammkuchen ist im Ofen, die Pulle Starkbier zum Dekantieren geöffnet. Cecil, Alexander, Finn und Oskar haben es sich für die erste Ausgabe am Küchentisch gemütlich gemacht und sprechen über die Oscars und Oskars der Welt, Stimmen der Kindheit und verkorkste Kunstlehrerinnen.