Das Scheitern am Elend der Welt

Puh, da war einiges los in Folge 1. Während sich Finn nach dem überraschenden Erfolg der ersten Ausgabe ins Umland abgesetzt hat, bemühen sich Oskar, Alexander und Cecil derweil um eine kritische Reflexion der Ereignisse. Daran können auch Hungergefühl und Grippeerscheinungen nichts ändern. Außerdem erzählt Cecil von transzendenten Momenten im Death Valley.